Zutaten:

4 Eier

325gr. brauner Zucker

Mark von einer halben Vanilleschote

120gr. dunkle Schokolade

250gr. zimmerwarme Butter

250gr. Mehl

2 Teelöffel Backpulver

3 Esslöffel Kakao

500gr. rohe rote Beete fein geraspelt

Puderzucker zum Bestäuben

 

Die Zubereitung:

Den Ofen auf 160°C vorheizen.

In eine Springform mit 26cm Backpapier in den Boden einspannen und den Rand einfetten.

2 Eier mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig aufschlagen.

Die Schokolade mit der Butter schmelzen und unter die Ei-Zucker Mischung heben.

Mehl, Backpulver und Kakao in eine Schüssel geben und die Schko, Butter, Ei-Zucker Mischung unter heben.

Die geriebene rote Beete ebenfalls unterheben.

Nun in die Form füllen und zirka eine Stunde backen. Der Kuchen ist fertig wenn bei der Garprobe
nichts am Holzstäbchen kleben bleibt und es sauber wieder herauskommt.

Den Kuchen komplett auskühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben oder verzieren.

 

Guten Appetit und lasst euch überraschen.