Um karamellisierte Zwiebeln herzustellen braucht es Zeit.

Der Vorgang kann durch nichts verkürzt werden - dieser Prozess benötigt ganz stumpf Zeit.

Ihr benötigt für diese leckere Beilage, so sie denn für zirka 6 bis 8 Personen reichen soll so um und bei 1Kg Gemüsezwiebeln!

2 bis 3 Esslöffel Öl und etwas Salz.

Das wars dann schon einmal.

Die Zubereitung:

Zuerst die Zwiebel putzen, halbieren und dann in naja halbe Ringe schneiden.
Die halben Ringe in eine Schüssel packen und leicht salzen und durchmengen aber vorsichtig.

Nun diese halben Ringe in einem schweren Topf (Ofen) bei 160 Grad oder einer guten Pfanne (Herd)
auf kleinster Stufe schmoren lassen. Das Schmoren dauert zirka 2 Stunden. Was wichtig ist,
ist dass das Schmorgut alle Viertelstunde umgerührt wird damit sich nichts absetzt
und im schlimmsten Fall anbrennt, dass gilt für beide Zubereitungsweisen.
Also egal ob Herd oder Ofen alle 15 Minuten umrühren - so um und bei.

Wenns dann fertig ist kann die Leckerei warm und kalt genossen werden.
Sie eignet sich auch gut um sie in einem Glas aufzubewahren.
Dazu die noch heiße Masse sofort in ein passendes Glas geben
und bis zur Kante füllen! Sofort verschliessen und umgedreht stehen lassen
bis der Inhalt ausgekühlt ist - dann im Kühlschrank aufbewahren.

Je nachdem wie kalt euer Kühlschrank ist halten sich die Zwiebeln recht lange.

 

Bon Appetit