Zutaten:

(Für 6 bis 8 Stück)

250 Gramm Weizenmehl Type 405
500 Milliliter Milch 3,5%
60 bis 80 Gramm Butter zum Braten
2 bis 3 Eigelb
2 bis 3 Eiweiß zu Eischnee schlagen
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
1 gestrichener Teelöffel Salz

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Das mit Salz und etwas Milch gut verquirlte Eigelb in die Vertiefung geben. Nun von der Mitte her die Zutaten verrühren und nach und nach die Milch hinzugeben, aufpassen dass keine Klümpchen entstehen. Zuletzt wird der Eischnee untergehoben.

Das Backen:

Man erhitzt etwas Fett in der Pfanne bei mittlerer Hitze und gibt die gewünschte Teigmenge hinein. Ihr müsst immer wieder etwas Butter in die Pfanne geben damit die Pfannkuchen gleichmäßig backen können. Wenn der Pfannkuchen außen am Rand leicht braun wird kann er gewendet werden, sollte der Teig zu dunkel werden nehmt die Hitze etwas zurück!

 

Guten Apfeltit